Lust statt Frust in der Arbeit mit Jugendlichen

Preis: 396,00 € inkl. 10% USt
(exkl. Nächtigung und Verpflegung)

Zeitraum: 25.04.2023 - 26.04.2023

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Anmeldeschluss: 04.04.2023

Arbeitseinheiten: 16,0

Veranstaltungsort: FAB Organos, Linz

Zur Onlineanmeldung Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
  1. Bitte geben Sie hier die Rechnungsanschrift an.

Anmeldung abschließen

Inhalt

Ein Seminar mit Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne

Die meisten Jugendlichen haben eine wundervolle Gabe. Sie wissen, welchen Knopf sie bei Eltern, Betreuungspersonen oder Lehrer*innen drücken müssen, wenn diese etwas von ihnen verlangen, was sie selbst gerade so nicht wollen. Der Ärger, oder die Frustration, die sie auslösen, dient ihnen dann als berechtigte Ausrede ebendas genau nicht zu machen, was von ihnen erwartet wird. Der unmittelbare, aber sehr kurzfristige Lustgewinn auf der Seite der Jugendlichen ventiliert diesen Teufelskreis immer wieder.

Im Seminar wollen wir uns diesem Muster stellen, und uns selbst und unseren negativen Gefühlen mit Humor begegnen. Nur wenn wir die eigene Handlungsmacht zurückgewinnen, können wir aus diesem Kreislauf der Bewertungen und Verurteilungen aussteigen.

Ziele:

  • Störungen mit Humor begegnen
  • Gefühle wahrnehmen, sie sind authentisch und verändern sich durch Akzeptanz und liebevolles Hinschauen
  • Be- und Abwertungen als veränderbare Gedanken erkennen, und nicht als Wahrheit
  • Die optimale Zusammenarbeit in der Zukunft im Fokus, statt Schuldzuweisungen, und Ursachenforschung

Wir wollen uns mit den schwierigen Klient*innen der Teilnehmer*innen beschäftigen, damit der Transfer aus dem Seminar in die „wirkliche“ Welt gelingen kann. Ich möchte den Teilnehmer*innen Mut machen mit dem Werkzeug der gewaltfreien Kommunikation, den Methoden der Externalisierung, sowie den zieldienlichen Fokussierungen aus der Hypnotherapie zu experimentieren. Ungewöhnliche, bedingungslos wertschätzende Handlungen seitens der Betreuer*innen schaffen Kreativität, Motivation und Kooperation.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die in den Bereichen Jugendcoaching, Arbeitsassistenz, Berufsausbildungsassistenz, Jobcoaching oder Ausbildungsfit tätig sind und an alle, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema Ausbildung und Beruf arbeiten.