Lehrgang Case Management - Reflexion- und Basismodul

Preis: 3.058,00 € inkl. 10% USt
(exkl. Nächtigung und Verpflegung)

Zeitraum: 24.9.2020 - April 2021

Anmeldeschluss: 03.09.2020

Arbeitseinheiten: 122,0

Veranstaltungsort: Kolpinghaus Wien - Zentral, Wien

Zur Onlineanmeldung Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
  1. Bitte geben Sie hier die Rechnungsanschrift an.

Anmeldung abschließen

Inhalt

Der Lehrgang ist nach den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Case & Care Management (ÖGCC) zertifiziert.

Case Management (CM) wird im Lehrgang als ein Verfahren der Sozialen Arbeit vermittelt, in dessen Zentrum die Person des/r KlientIn steht.

Die Arbeitsstrategie des CM zielt auf passgenaues Individualisieren und das konsequente Erarbeiten, Durchführen und Evaluieren lösungsorientierter Schritte.
Von gleicher Bedeutung ist die Erschließung relevanter Ressourcen im persönlichen und institutionellen Umfeld der Klienten. Wesentlich dabei ist die Partizipation der KlientInnen an jedem Arbeitsschritt.

CM ist besonders gut für Menschen mit komplexen Problemen geeignet. Durch die dem CM eigenen Planungs- und Evaluierungsschritte können die personellen Ressourcen der jeweiligen Einrichtung gezielt und angemessen eingesetzt werden.

Der Lehrgang Case Management verbindet die lösungsorientierte Einzelfallhilfe (Casework) mit Elementen der Netzwerkarbeit im Gemeinwesen und setzt Schwerpunkte im Handlungsfeld Arbeit und Beruf.

Aufbau
Präsenzstudienanteil

  • 112 AE 7 Module Theorie und Praxis des Case Managements (Reflexion- und Basismodul)
  • 18 AE kollegialer Fachaustausch/ Beratung in Kleingruppen (je 3 x 6 AE)
  • 10-16 AE Abschlusskolloquium (abhängig von der TeilnehmerInnenanzahl)

Selbststudienanteil 70 AE

  • 16 AE Literaturstudium
  • 44 AE Abschluss (Diplomarbeit) 15-30 Seiten
  • 10 AE Reflexion eigener Lernerfahrungen in Form eines Portfolios

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, die in der Begleitung, Beratung, Betreuung, der Sozialarbeit, der Rehabilitation und der Beschäftigungsförderung tätig sind.

Was ist vom/von der TeilnehmerIn mitzubringen?

Einstiegsvoraussetzungen nachzuweisen:

  1. Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium/Fachhochschulstudium/Akademie des gehobenen medizinischen Dienstes/pädagogische Akademie/pädagogische Hochschule/Akademie für Sozialarbeit und mind. einjährige, einschlägige berufliche Erfahrung*
  2. Vergleichbare abgeschlossene Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich und mind. einjährige, einschlägige berufliche Erfahrung *
  3. Einschlägige betriebliche Qualifizierung und besondere betriebliche Aufgabe oder Funktion im Gesundheits-/Sozialbereich oder in der arbeitsmarktpolitischen Begleitung/Beratung mit mind. zweijähriger Berufserfahrung/Praxis.

    (* Diese berufliche Erfahrung kann im Rahmen einer Tätigkeit, im Rahmen eines Praktikums oder im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit erworben werden.)

Außerdem müssen folgende Befähigungen / Kenntnisse nachgewiesen werden:
(Selbst-)Reflexion und/oder Supervision im Umfang von mind. 30 h. Dieser Teil kann auch während der Weiterbildung additiv erworben werden.

Module

Inhaltsbeschreibung
  • Einführung in den Lehrgang
  • Portfolioarbeit, kollegiale Bertaung/Intervision
  • Bildung von Kleingruppen
  • Methodische Grundlagen Sozialer Arbeit
  • Lebensweltorientierung
  • Ökonomisierung Sozialer Arbeit
  • Sozialpolitische Voraussetzungen
  • Menschenbild und Ethik
  • Vorstellen der Arbeitsweise Case Management

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 24.09.2020 - 25.09.2020

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Festing

Trainer: Dr. Michael Monzer

Inhaltsbeschreibung
  • Geschichte und methodische Entwicklung des Case Management
  • Stellenwert von Case Management als Arbeitsweise der Sozialen Arbeit
  • Verschiedene Modelle von Case Management
  • Prinzipien als Unterscheidungsmerkmal von anderen Methoden
  • Die Phasen des Case Managements
  • Beteiligte im Case Managament Prozess und ihre Rollen
  • Soziale Diagnostik im Case Management

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 20.10.2020 - 21.10.2020

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Seminarraum 2

Trainer: Mag.a Irene Bisenberger-Raml

Inhaltsbeschreibung
  • CM Phasenmodell in der Praxis
  • Falleinschätzung
  • Auftragsklärung
  • Beziehungsgestaltung und Beratungsmodell im CM
  • Verhandeln und Kontraktabschluss
  • Komplexität wahrnehmen und bearbeitbar reduzieren

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 17.11.2020 - 18.11.2020

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Seminarraum 2

Trainer: Mag.a Margit Auinger

Inhaltsbeschreibung
  • Zielebenen erkennen, Zielvereinbarungen treffen als Arbeitsgrundlage des CM
  • Mit Zieldivergenzen umgehen
  • "User involvement" - konsequente Beteiligung aller Betroffenen an der Entwicklung von Handlungsplänen
  • Contracting
  • Monitoring und Abschluss des CM Prozesses
  • Dokumentation und Evaluation

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 15.12.2020 - 16.12.2020

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Trainer: Mag.a Manuela Gruber, MPH

Inhaltsbeschreibung
  • Systembegriffe
  • Systeme, Organisationen und Institutionen
  • Netzwerkorientierung im CM
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 20.01.2021 - 21.01.2021

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Seminarraum 2

Trainer: Mag.a Margit Auinger

Inhaltsbeschreibung

Teil 1

  • Inhalte werden nach Bedarf der TeilnehmerInnen ausgewählt
  • Ressourcen im Feld erschließen
  • "Marktplatz" - Austausch und Vorstellungen der von den TeilnehmerInnen ermittelten regionalen NetzwerkpartnerInnen

Teil 2

  • Ausgewählte Rechtsgebiete im Zusammenhang mit Case Management

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 24.02.2021 - 25.02.2021

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Seminarraum 2

Trainer: Dr. Michael Monzer

Art: Seminar

Einheiten: 16,0

Datum: 23.03.2021 - 24.03.2021

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Ort: Kolpinghaus Wien - Zentral (Gumpendorfer Straße 39, 1060 Wien), Raum Seminarraum 2

Trainer: Daniela Huber, MA