Diplomlehrgang Integrative Körperarbeit

Preis: 3.949,00 € inkl. 10% USt
(exkl. Nächtigung und Verpflegung)

Zeitraum: 16.10.2020 - 19.09.2021

Anmeldeschluss: 25.09.2020

Arbeitseinheiten: 240,0

Zur Onlineanmeldung Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
  1. Bitte geben Sie hier die Rechnungsanschrift an.

Anmeldung abschließen

Inhalt

Dieser Lehrgang ist gemäß den Richtlinien des OÖ Bildungskontos förderbar!

Integrative Körperarbeit (IKA) ist eine Fortbildung für Menschen in pflegerischen, therapeutischen, sozialpädagogischen und pädagogischen Berufen. Es ist eine leiborientierte Beratungs- und Kommunikationsmethode.
Die Wurzeln liegen in der Cranio-sacralen Körperarbeit, dem Body-Mind Centering©, der Somatic Education, der Logopädagogik nach Viktor Frankl und dem Dialogprozess.

Lehrgangsleitung: Anton Stejskal, MSc und Ingrid Huber MSc,

Was Sie lernen werden:

Selbstwahrnehmung und Selbstfürsorge

Ein Fundament dieser Methode ist das Konzept des eigenen, sicheren Raumes. Die TeilnehmerInnen erkennen rechtzeitig überfordernde und angstmachende Situationen und lernen, „bei sich“ zu bleiben. Dies dient einerseits der psychophysischen Selbstfürsorge und gewährleistet andererseits, dass sie ein präsentes Gegenüber für Menschen bleiben, denen es gerade schlecht geht und die selber „außer sich“ sind.
Übungen zur Selbstwahrnehmung und wache Selbstreflexion stabilisieren den Ich-Raum und ermöglichen, rechtzeitig „Stopp“ zu sagen, bevor es zu Überforderung kommt. Dazu gehört auch, dass ich erkenne, welche Befindlichkeiten meine eigenen sind und welche nicht. So wird fürsorgliche Abgrenzung möglich.

Achtsame Berührung

Berührung ist die basalste Kommunikationsform zwischen Menschen. Achtsam eingesetzt schafft sie Brücken, wo Worte fehlen. Die Berührungsarbeit in der Integrativen Körperarbeit basiert auf der Cranio-Sacral-Methode und kann Beziehungen vertiefen und Vertrauen schaffen. In Kontexten, in denen Berührung nicht passt oder nicht erlaubt ist, können angeleitete Bewegungsübungen die KlientInnen in Kontakt mit sich bringen und so die Pflegemaßnahmen unterstützen.

Prozessorientierte Gesprächsführung

Mit Fragen und Anleitungen wird der/die KlientIn (BewohnerIn, PatientIn, …) eingeladen, die eigenen Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken zu benennen und zu reflektieren. Die Erfahrung zeigt, dass das Aussprechen von Befindlichkeiten, die den Menschen gerade beschäftigen, zu einer Selbstregulation und Neuorganisation auf allen Ebenen (physisch und psychisch) führen kann.

Wenn Sie sich ein Bild über die Integrative Körperarbeit machen möchten, empfehlen wir Ihnen diesen Film oder diesen Text über 6 Gründe, warum es sich lohnt, die Integrative Körperarbeit zu lernen.

Kostenloser Infotermin (Anmeldung erforderlich):
21. September 2020


Wichtig!
Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist psychische und physische Gesundheit, sowie ein Mindestalter von 25 Jahren. Die TeilnehmerInnen tragen die Verantwortung für sich und ihre in Zusammenhang mit dem Lehrgang stehenden Handlungen selbst.

Abschluss - Diplom
Die Fortbildung schließt mit praktischer Arbeit sowie mit der Präsentation eines selbstgewählten Themas ab. Weiters müssen 3 Supervisionsstunden á 1 Stunde absolviert werden. Diese sind nicht in den Lehrgangkosten beinhaltet.

Zielgruppe

Wir fördern Sie bei der Entwicklung Ihrer fachlichen Kompetenz und Ihrer Persönlichkeit …

  • als SozialpädagogIn, BeraterIn oder Coach
  • in Gesundheitsberufen (Pflegepersonen, TherapeutInnen, Hebammen, …)
  • im pädagogischen Berufsfeld
  • wenn Sie ein neugieriger Mensch sind und beruflich und privat neue Wege gehen möchten.

Haben Sie Freude am Leibzugang und an der Schulung Ihrer Intuition – dann sind Sie in diesem Lehrgang richtig!

 

Module

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 16.10.2020 - 18.10.2020

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00,Sa 09.00-18.00,So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 06.11.2020 - 08.11.2020

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 11.12.2020 - 13.12.2020

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 08.01.2021 - 10.01.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Atelier

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 19.02.2021 - 21.02.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Meditationsraum

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 26.03.2021 - 28.03.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 16.04.2021 - 18.04.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 11.06.2021 - 13.06.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Atelier

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 09.07.2021 - 11.07.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Meditationsraum

Art: Seminar

Einheiten: 24,0

Datum: 17.09.2021 - 19.09.2021

Uhrzeit: Fr 14.00-21.00, Sa 09.00-18.00, So 09.00-17.00

Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg (Puchberg 1, 4600 Wels), Raum Welsersaal