Kompaktlehrgang Onlineberatung und -training

Preis: 484,00 € inkl. 10% USt
(exkl. Nächtigung und Verpflegung)

Zeitraum: 18.05.2021 - 05.07.2021

Zusatzinfo: Online mit MS Teams

Arbeitseinheiten: 16,0

Zur Onlineanmeldung Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
  1. Bitte geben Sie hier die Rechnungsanschrift an.

Anmeldung abschließen

Inhalt

Der Kompaktlehrgang findet Online statt.

Trainerer*innen: Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne, Constantin Mayer BEd, MSc, Dipl.Psych.in Dr.in Jeannette Hemmecke, Mag.a Manuela Gruber, MSc.

In diesem Kompaktlehrgang erfahren Sie alles was Sie wissen müssen um eigenständig online im Training oder in der Beratung professionell arbeiten zu können.
Sie erhalten einen Überblick über Technische Tools für die Onlineberatung und Gruppentrainings (Bsp.: MS Teams) und befassen sich mit Ressourcen der digitalen Möglichkeiten. Erfahren Sie mehr über Beratungskompetenz online und professionelle Beziehungsqualität. Sie erhalten auch Kompetenzen für den Umgang mit schwierigen Beratungssituationen.
Den Abschluss bildet ein Seminar über Selbstfürsorge in (über-)fordernden Rahmenbedingungen, um gut auf sich zu achten und mit den hohen Anforderungen, die online arbeiten mit sich bringen gesund zurecht zu kommen.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Berater*innen, Trainer*innen, Coaches, Pädagog*innen und Sozialarbeiter*innen, die in den Bereichen Beratung und Coaching tätig sind und aktuell ihre Tätigkeit vorwiegend online anbieten müssen. 

Was ist vom/von der TeilnehmerIn mitzubringen?

Als Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kompaktlehrgang gilt eine pädagogische oder soziale Grundausbildung sowie praktische Erfahrung im Sozialbereich.

Module

Inhaltsbeschreibung

Digitale Tools sind im Arbeitskontext nicht mehr wegzudenken – nicht erst seit der Pandemie. Programme wie Outlook, MS Teams und Co. sind tägliche Begleiter und wichtige Arbeitsmittel in allen Bereichen. Doch nur selten wird das volle Potenzial der Programme ausgeschöpft. Andere nützliche Tools sind vielleicht weitgehend unbekannt. Es bestehen Berührungsängste oder es fehlt einfach an Zeit, um sich auf eigene Faust mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

In diesem Seminar werden digitale Werkzeuge vorgestellt, die in der Arbeit mit Menschen zur Anwendung kommen können oder die eine Unterstützung liefern. Zu diesen Werkzeugen zählen Desktop-Anwendungen, Websites oder Services, die offen und kostenfrei bzw. kostengünstig zur Verfügung stehen. Durch Ausprobieren und weiterführende Links werden sofort Anwendungen kennengelernt.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick über nützliche Funktionen und digitale Helfer, die sie für Online Trainings oder virtuelle Beratungen einsetzen können.



Art: Seminar

Einheiten: 4,0

Datum: 18.05.2021

Uhrzeit: 13.00 - 16.00

Trainer: Constantin Mayer, BSc. MSc

Inhaltsbeschreibung

In diesem Modul widmen wir uns dem Beziehungsaufbau und erarbeiten einen roten Faden durch den Beratungsprozess online. Online ist eine klare Struktur der Beratung besonders wichtig. Wir betrachten deshalb näher wie wir eine klare Zeit- und Inhaltsstruktur schaffen können.

Folgende Themen werden genauer behandelt:

  • Den sicheren Rahmen bauen
  • Kontext der Beratung
  • Auftrag der Organisation an die Berater*in
  • Haltung der Akzeptanz, Empathie und Kongruenz
  • Auftragsklärung, Yes Set, Teil des Problems werden, damit auch Teil der Lösung
  • Ressourcenanalyse – Lösungsanalyse
  • Ausprobieren und Experimentieren, Handlungen im Alltag
  • Feedbackschleife, neuer Termin und Abschluss


Art: Seminar

Einheiten: 4,0

Datum: 08.06.2021

Uhrzeit: 13.00 - 16.00

Trainer: Mag.a Dr.in Gundi Mayer-Rönne

Inhaltsbeschreibung

Anhand von mehreren Übungen – online umgesetzt –, die Sie im Seminar selbst erleben und reflektieren können, bauen wir einen Methodenkoffer zur ressourcenfokussierten Online-Arbeit für Beratung und Training auf. Sie nehmen sowohl ganz konkrete Methoden mit, wie Ressourcenarbeit in Online-Beratung und -Training gestaltet werden kann als auch Inspiration für eigene Weiterentwicklungen. Dabei widmen wir uns folgenden Fragen:

  • Wie kann man online die Ressourcen, Stärken, vielleicht versteckten Fähigkeiten, früheren Lösungen, die positive Ausnahmen und Vorwärtsschritte der Klient*innen oder Seminarteilnehmer*innen bewusstmachen und damit die Menschen (wieder) befähigen, selbst Lösungen für ihre ganz konkreten Anliegen zu finden?
  • Wie gelingt es, online in Trainings eine optimistische, mutige Stimmung in der Gruppe, mit nachhaltiger Verankerung in jeder einzelnen Person und Elan für Veränderungsprojekte zu erzeugen?

Das Motto: Die Online-Technologie so optimal wie möglich anwenden, die Vorteile des Online-Arbeitens (ja, auch die gibt es!) nutzen und den üblichen Nachteilen des Online-Arbeitens (zu kopflastig, schlechte Konzentration usw.) mit Methoden entgegenwirken!


Art: Seminar

Einheiten: 4,0

Datum: 22.06.2021

Uhrzeit: 13.00 - 16.00

Trainer: Dipl. Psych. Dr.in Jeannette Hemmecke

Inhaltsbeschreibung

Um in der Beratung reflektiert und wirkungsbewusst zu handeln und so auch in herausfordernden Situationen reflexhafte oder routinierte Handlungen zu vermeiden, gilt es Methoden zur „Selbstklärung“ zu entwickeln und diese regelmäßig zu überprüfen.

Die „Selbstfürsorge“ ist dabei von zentraler Bedeutung. Für sich selbst verantwortlich zu sein, bedeutet in diesem Sinne, die eigenen Ressourcen im Blick zu haben, angemessene Entscheidungsfreiräume zu gestalten und Fremdbestimmung kritisch zu hinterfragen. Für die Online-Beratung im Speziellen können bewährte Strategien adaptiert und um neue, besonders herausfordernde Aspekte (z.B. Abgrenzen und sich Einlassen aus der Distanz oder Entschleunigung durch Pausen und Bewegung) ergänzt werden. Lernen Sie in diesem Modul verschiedene Modelle und Methoden kennen, wie Sie Ihre Online-Beratung professionell reflektieren können und nehmen Sie die Chance wahr, diese überlegt und angeleitet in den eigenen Arbeitsalltag zu integrieren.



Art: Seminar

Einheiten: 4,0

Datum: 05.07.2021

Uhrzeit: 13.00 - 16.00

Trainer: Mag.a Manuela Gruber, MPH